· 

Handelstag 02.10.2018

Wie gewonnen, so zerronnen. Das kann man von diesem Handelstag beim DAX mit Recht sagen.

Denn ich hoffe nur, dass niemand geblendet war vom Tagesverlauf 01.10.

Wir befinden uns immer noch in der Seitwärtsrange mit kleinen Tagesranges und einer sehr niedrigen Volatilität.

 

Es ist nie ein gutes Zeichen, wenn Eröffnungskurs - Schlusskurs Frankfurt - Schlusskurs New York max. 10 Handelspunkte auseinander liegen.

 

Siehe nachstehenden Start.

 

Wie bereits informiert traden wir am 03.10.2018 nicht.